DE  | FR  | IT

 

Übergangstarife vom Bundesamt für Sozial-versicherungen BSV für Kinderspitex bei Kindern mit Geburtsgebrechen

Die Verhandlungen der Kinder-Spitex mit dem Bundesamt für Sozialversicherungen BSV für einen Vollkostentarif führten noch zu keinem definitiven Ergebnis. Das Bundesamt für Sozialversicherungen BSV legte ab 2016 einen Übergangstarif fest für die von der Invalidenversicherung IV finanzierten Kinderspitex Leistungen bei Kindern mit Geburtsgebrechen. 
Der Übergangstarif 2016 und 2017 betrug für Abklärung und Beratung 98.00 CHF/Std, für Untersuchung und Behandlung 93.00 CHF/Std. Für 2018 legte das BSV den Übergangstarif von 115.00/Std. fest sowohl für Abklärung und Beratung wie für Untersuchung und Behandlung.

 

Mindestanforderungen an das Personal

An der Sitzung vom 28.10.2014 hat der Verband Kinder-Spitex Schweiz beschlossen, sich als Mindestanforderung am Kompetenzrahmen für die Mitarbeitenden in der Hilfe und Pflege zu Hause vom Spitex Verband zu orientieren. Unsere Angestellten verfügen über eine Spezialisierung in Pädiatrie.

Powered by Website Baker